Der klassische Ovulationstest

Für wen eignet sich ein Ovulationstest?

Ovulation berechnen

Der klassische Ovulationstest eignet sich für alle Frauen im gebärfähigen Alter, die sich ein Baby wünschen und zu diesem Zweck ihre Ovulation berechnen möchten. Gerade bei Frauen mit unregelmäßigem Zyklus kann so zuverlässig der Zeitpunkt bestimmt werden, zu dem der Eisprung einsetzt bzw. an dem die fruchtbarsten Tage anstehen. Der klassische Ovulationstest misst den Wert eines Hormons (LH) im Urin, welcher ca. 24 Stunden vor dem Eisprung der Frau seinen Höhepunkt erreicht. Dieses luteinisierende Hormon (LH), veranlasst den Eisprung bei der Frau. Er ist daher ein absoluter Indikator auf den man vertrauen kann, er irrt sich niemals.

 

Allgemeine Informationen zum klassischen Ovulationstest/Zur Berechnung der Ovulation

Selbstverständlich finden Sie in jedem Ovulationstest auch eine Packungsbeilage, die den Ablauf und die Vorgehensweise Schritt für Schritt genau beschreibt. Vorab können wir Ihnen auf jeden Fall versichern, dass die Anwendung völlig unkompliziert ist! Ein Ovulationstest ist in der Anwendung einem Schwangerschaftstest sehr ähnlich. Der ‚klassische‘ Ovulationstest besteht aus 3 Phasen.

1. Vorbereitungsphase
2. Testphase
3. Auswertungsphase

Im Folgenden werden wir noch genauer auf den Ablauf der drei verschiedenen Phasen eingehen.

 

Ovulation berechnen mit dem klassischen Ovulationstest, wie funktioniert das

Ovulation berechnen

Die Anzeige des klassischen Ovulationstests ist mit einem Kontroll- sowie einem Teststreifen versehen. Der Kontrollstreifen wird sichtbar, sobald das Teststäbchen mit Urin in Kontakt kommt. Der Teststreifen verfärbt sich daraufhin abhängig von der Konzentration des sogenannten luteinisierenden Hormons (LH) innerhalb der nächsten drei bis fünf Minuten.
Wenn der Teststreifen genauso stark verfärbt ist wie der Kontrollstreifen, ist die Hormonkonzentration sehr hoch und der Eisprung der Frau wird in den nächsten zwei Tagen stattfinden. Sollte er hingegen nur leicht verfärbt oder überhaupt nicht sichtbar sein, dann steht der Eisprung noch nicht unmittelbar bevor und es sind weitere Tests zur Eisprungbestimmung notwendig.
Für den manuellen Ovulationstest gibt es 3 verschiedene Testverfahren, welche alle nach dem selben Prinzip funktionieren: 1. Teststreifen, 2. Teststäbchen und 3. Testkassetten. Alle drei folgen einem Ziel: Sie zeigen mit einer ungefähren Zuverlässigkeit von 98 Prozent an, wann Sie Ihre fruchtbaren Tage haben.

 

Wie verwende ich einen Ovulationstest

Phase 1 / Berechnung des Testanfangs

Gemessen an der durchschnittlichen Zyklusdauer, müssen Sie selbst entscheiden, wann der erste Testtag stattfinden soll. Der Eisprung findet nämlich in etwa zwei Wochen vor Ihrer nächsten Periode statt. Deswegen beginnen Sie mit der Anwendung des Ovulationstests 18 Tage vor Ihrer nächsten Periode. Bei einer durchschnittlichen Zyklusdauer von 28 Tagen wird beispielsweise an Tag 10 oder 11 mit dem ersten Test begonnen. Weitere Testungen an Tagen zwischen diesen Zeiträumen machen keinen Sinn, da die Konzentration des luteinisierenden Hormons dann zu gering ist, denn der Eisprung kann noch nicht bevorstehen.

Phase 2 / Durchführen des Tests

Ovulation berechnenGrundsätzlich ist es egal zu welcher Tageszeit sie den Ovulationstest durchführen um die Ovulation  zu berechnen. Er sollte jedoch aufgrund der Zuverlässigkeit immer zur gleichen Tageszeit stattfinden. Es wird empfohlen, mindestens vier Stunden vor der Testung nicht mehr zu urinieren. Aus diesem Grund ist eine Testung nach dem Aufstehen angeraten.
Für die korrekte Anwendung, tauchen Sie die Testspitze für wenige Sekunden in den Urin (nutzen Sie dafür den direkten Strahl oder ein separates Auffangbehältnis). Damit Ihr Ergebnis so unverfälscht wie möglich bleibt, beachten Sie bezüglich der exakten Einwirkungszeit bitte die jeweilige Beschreibung Ihres Ovulationstests. Nach meistens 3-5 Minuten kann das Ergebnis dann abgelesen werden.

Phase 3 / Auswertung

Sie können nun in der Anzeige des Ovulationstest die Ergebnisse ablesen. Zwei Referenzstreifen dienen Ihnen zur Bestimmung des richtigen Zeitpunktes. Je farbintensiver das Ergebnis des Teststreifen ist, desto höher ist der LH-Spiegel im Urin. Kein Streifen oder nur eine sehr schwache Ausprägung des Streifens bedeutet, dass der Hormonspiegel noch nicht gestiegen ist. Der Test sollte zur gleichen Tageszeit, der kommenden Tage wiederholt werden. Entwickelt sich die Färbung des Teststreifens genauso deutlich oder stärker als der Referenzstreifen, hat der Tester einen LH-Anstieg erkannt. Die fruchtbarste Zeit in Ihrem Zyklus hat nun begonnen. Bei digitalen Ovulationscomputern zeigt das Display bei einem deutlichen LH-Anstieg z.B. ein Ei, ein Baby oder ähnliches an. Somit bleibt kein Freiraum mehr für Fehlinterpretationen.

 

Wo kann man Ovulationstests kaufen oder bestellen?

Ovulationstests sind nicht verschreibungspflichtig und können deswegen in jeder Apotheke gekauft oder einfach im Internet bestellt werden. Je nach Hersteller und Testverfahren kosten diese Tests pro Zyklus nur 1 – 2 Euro. Meist liegt eine großzügige Anzahl von Teststreifen in den Packungen parat, sodass Sie eine Packung über mehrere Monate nutzen können.
In der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen nun die drei Besten und Beliebtesten klassischen Ovulationstests vorstellen. Diese drei sind die zuverlässigsten und konnten Ihre Fähigkeiten schon sehr oft unter Beweis stellen. Bei uns können Sie Ihre Ovulationstests direkt online bestellen und haben immer den günstigsten Preis dafür im Blick. Lassen Sie sie sich bequem nach Hause liefern und fangen Sie direkt mit dem Planen Ihrer Schwangerschaft an.

Modell

proMatris
Ovulationstest

One Step Aide Ovulationstests

One Step Aide
Kombipaket

Abbildung Ovulation berechnen Ovulation berechnen Ovulation berechnen

Kundenbewertung

Ovulation berechnen
155 Bewertungen
Ovulation berechnen
485 Bewertungen
Ovulation berechnen
327 Bewertungen

Menge

50 Stk.
ca. 0,28 € pro Stk.
50 Stk.
ca. 0,31 € pro Stk.
25 Stk.
ca. 0,40 € pro Stk.

Messverfahren

Hormonmethode Hormonmethode Hormonmethode

Zuverlässigkeit

99% 99% 99%

Berechnungszeit

10 min 10 min 5 min

Urinprobe

Ovulation berechnen Ovulation berechnen Ovulation berechnen

Schwangerschaftstest

Ovulation berechnen Ovulation berechnen Ovulation berechnen

Vorteile

  • zuverlässig zum Ovulation berechnen, sogar bei unregelmäßigem Eisprung
  • für längere Testphasen geeignet
  • sehr steril verpackt
  • intuitive Bedienbarkeit
  • sehr steril verpackt
  • intuitive Bedienbarkeit

Zum Shop

Ovulation berechnen Ovulation berechnen Ovulation berechnen

Amazon
Preisvergleich

13,99 Eur 15,49 Eur 9,99 Eur

Was tun, wenn der Ovulationstest immer ein negatives Ergebnis anzeigt?

Dies ist ein sehr sensibles Thema, denn in diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie keinen Eisprung haben. Sprechen Sie deswegen unbedingt mit Ihrem Frauenarzt, nach einer fachlichen Untersuchung, kann dieser eine sehr genaue Diagnose erstellen. Es gibt viele Gründe, für ein mögliches Ausbleiben des Eisprungs. Nach unserer Erfahrung, sind das hier einige der häufigsten Ursachen:

  • lassen Sie Ihre Schilddrüse checken
  • behalten Sie Ihr Körpergewicht im Blick (besonders bei Untergewicht)
  • verzichten Sie auf Nikotin und Alkohol
  • überdenken Sie eine gesündere Ernährung

Setzen Sie sich nicht unter Druck

Einen Tipp für alle Übereifrigen unter Ihnen – übertreiben Sie es nicht mit der Selbstbeobachtung! Auch wenn Ihr Wunsch nach einem Kind sehr groß ist, wird Ihnen Sex streng nach Terminplan nicht weiterhelfen. Sowohl der Kopf als auch der Körper müssen bereit sein für ein Kind, besonders fleißiges Üben und extra vagante Sexstellungen können Ihnen den ganzen Spaß verderben und der Akt der Liebe wirkt krampfhaft . Dieser besonders negative Stress, verhilft eher zur „Verhütung“, als zur schnellen Schwangerschaft. Eigentlich ein super Mechanismus der Natur, in Zeiten hoher Belastung das Kinder kriegen nicht ganz so einfach zu gestalten. Genießen Sie die schönste Nebensache der Welt.

Achtung:

Aus verschiedenen Gründen kann es sein, dass es beim Geschlechtsverkehr auch an den fruchtbaren Tagen zu keiner Empfängnis kommt. Das ist nicht unnatürlich! Üben Sie sich also trotz der Verwendung von Ovulationstests mehrere Monate in Geduld, bis eine Empfängnis eintritt und sie auf natürlichem Wege schwanger werden.